ELTERNINIATIVE

KIEZSCHULE FÜR ALLE

IN NEUKÖLLN

 
 

Regelmäßiges

Info- und Kennenlerntreffen der Karl-Weise-Kinder und Eltern:
Die Eltern und Kinder der Karl-Weise-Schule treffen sich unregelmäig.
Bei Interesse meldet Euch bei Petra:
petra@kiezschule-fuer-alle.de
 
Info- und Kennenlerntreffen der Karlsgarten-Kinder und Eltern:
Die Eltern der Karlsgarten-Kinder treffen sich unregelmäßig. Bei Interesse meldet Euch bei Susann: 0176 64884674
 
Elternabende in Kitas:
Bei Interesse kommen wir gerne in Eure Kita oder Euren Kinderladen und berichten an einem Elternabend über unsere Erfahrungen an und mit den Schulen.
 
 

Die Schulen

Karl-Weise-Schule
12049 Berlin, Weisestr. 20
Eingang ab 8:15 Schillerpromenade 35
 
Karlsgarten Schule
12049 Berlin, Karlsgartenstr. 7
 
Beide Schulen sind sehr offen und bieten den Eltern Hospitationen an. Wir vermitteln gern. Ihr könnt auch einfach beim jeweiligen Sekretariat anrufen.
 

Dein Kind kommt bald zur Schule?

Dann stehst Du nun vielleicht gerade vor der Frage:
Wo schulen wir unser Kind ein?

Kaum jemand möchte noch aus dem Kiez wegziehen, wir haben tolle Kinderläden und immer größer werdende Freundschaftsnetzwerke. Der Aufwärtstrend ist überall spürbar. Auch die Schulen werden immer besser. Man weicht nicht mehr auf Privatschulen oder andere Schulen in Tempelhof, Britz, etc. aus.

Die Schulen für den Schillerkiez - die Karl-Weise-Schule und die Karlsgartenschule - haben etliches zu bieten:

			-	Guten interessanten Unterricht und schöne Projekte
			-	Hochmotiviertes und kompetente Pädagogen
			-	Kleine Klassen, schöne Räume
			-	Eine Schule um die Ecke - Freunde, die in der Nähe wohnen 
			-	Einen sicheren, für die Kinder allein zu bewältigenden Schulweg
			-	Gelebte Integration - Normalitiät im Umgang mit Menschen verschiedener Kulturen
						
					
Wir bleiben mit unseren Kindern im Kiez und arbeiten mit den Schulen konstruktiv zusammen.

Wir, die Initiative "Kiezschule für alle", sind Eltern, die den ersten Schritt gemacht haben.
Je mehr wir werden, die sich für den Kiez und die Schulen interessieren und engagieren, umso mehr können wir erreichen.
Wenn Ihr Euch informieren möchtet, oder Fragen habt, meldet Euch einfach bei:  info@kiezschule-fuer-alle.de
Wenn ihr regelmäßig über Termine und Neuigkeiten informiert werden möchtet, meldet Euch bei:  aktuelles@kiezschule-fuer-alle.de



Darum haben wir uns für eine Kiezschule entschieden:

Ich finde es gut, dass meine Tochter auf eine schöne Schule um die Ecke gehen kann. Ihre Lehrerinnen sind toll und engagiert, ganz oft finden Projekte und Ausflüge statt, die den Kindern viel Spass machen.
(Sylvia)

Ich schicke meine Tochter auf die Karlsgartenschule, weil dort ein gutes Klima herrscht, sowohl in ihrer Klasse, als auch in der gesamten Schule. Mir gefällt das grosse Engagement der Lehrer/-innen. Natürlich geniessen wir auch sehr, dass der Schulweg kurz ist, und dass wir auf unseren Lieblingsspielplätzen jedesmal Schulfreunde treffen.
(Katharina)

Wir leben gerne im Schillerkiez und kennen viele sehr nette Familien hier. Es wäre ja ganz und gar unlogisch, wenn die alle pünktlich zur Einschulung ihrer Kinder wegziehen würden! Den Unterricht an der Karl-Weise-Schule haben wir uns einige Male angesehen. Wir waren beeindruckt von den engagierten und kompetenten Pädagogen und hatten zudem das große Glück, in unsere Wunschklasse aufgenommen zu werden. Unser Sohn ist begeistert von dem abwechslungsreichen Programm zwischen Schulstunden und zahlreichen Ausflügen und fühlt sich unter seinen Klassenkameraden sehr wohl. Und noch ein O-Ton: "Weißt Du Papa, warum ich auch gerne in die Schule gehe? Das Essen schmeckt mir dort, das ist nämlich immer sehr lecker!" ...ist doch auch wichtig!
(Tatjana & Max)

Ich bin selber Lehrerin und wünsche mir für meine Tochter einen entspannten Schulanfang und eine glückliche Schulzeit. Ob ein Kind auf seiner Schule glücklich wird oder nicht, hängt von so vielem ab. Ich kenne glückliche Kinder an der Karlsgartenschule und unglückliche an den so gepriesenen "Leuchtturmschulen" - was ist richtig? Und so verzichte ich auf strategisches Ummelden, lange Anfahrtswege, familiären Stress und Nachdenken übers Umziehen und freue mich stattdessen auf die Einschulung 2014 an die KGS.
(Miriam)

Ich habe mich für die Karl-Weise-Schule für mein Kind entschieden, weil sie eine Ganztagsschule ist und sie so nah um die Ecke liegt. Seit einem Schuljahr geht sie dort hin und wir sind beide sehr zufrieden. Die Lehrerinnen und Lehrer sind sehr freundlich und super engagiert. Mein Kind fühlt sich wohl und sagt, dass es zu keiner anderen Schule gehen möchte. Für eine Mutter ist das sehr wichtig jeden Tag die leuchtenden Augen des eigenen Kindes zu sehen, auch wenn man den ganzen Tag arbeiten muss.
(Tea)

Man kann gut lernen, man hat tolle Lehrer, man fühlt sich sicher. Wenn man Streit hat, klären das die Lehrer.
(Siri, 7 Jahre)

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah ... Ich habe mir viele Schulen angesehen, und keinen Grund gefunden, täglich weite Wege in Kauf zu nehmen oder gar hier wegzuziehen. Wir haben uns für die Karl-Weise-Schule entschieden, weil das Lehrer / Erzieher-Kollegium hochmotiviert und sehr nett ist. Die Atmosphäre ist sehr angenehm, die Schüler zeigen ein tolles Sozialverhalten. Die Direktorin hat immer ein offenes Ohr für alle. Meine Tochter geht sehr gern zur Schule. Sie liebt ihre Lehrerin und ihre Erzieherin und hat auch schon ganz schnell Freundinnen in ihrer Klasse gefunden.
(Petra)

Ich habe mich für die Karl-Weise-Schule für mein Kind entschieden, weil es eine "echte" Ganztagsschule ist, so dass die Lerneinheiten durch Aktivphasen gegliedert sind. Mich überzeugte, dass die Klassen recht klein sind und der Unterricht - anders als an anderen Schulen - überwiegend von Erzieherinnen begleitet wird. Im Vergleich mit anderen Kindern, die einen weiten Schulweg auf sich nehmen müssen, merke ich, dass mein Kind mehr Zeit zum Spielen hat und auch die Freunde dazu da sind, denn nachmittags im Kiez sind oft Schulkameraden anzutreffen.
(Corina)

Wenn es nicht mit der noch näheren Schule geklappt hätte, hätte ich meinen Sohn mit einem guten Gefühl an die Karlsgartenschule angemeldet. Warum? Weil ich mich davon überzeugen durfte, das es dort ein tolles Lehrerteam gibt und eine kompetente und humanistische Schulleitung. Weil es dort viele engagierte Eltern aus unterschiedlichen Nationen gibt und dort "Schule gemacht wird" wie ich mir das politisch denkender Mensch wünsche.
(Britta)

Ich finde an der Karl-Weise-Schule gut, dass die meisten Lehrer und Erzieher sehr, sehr nett sind und Erzieherinnen im Unterricht immer dabei sind. Mir gefällt, dass die Erzieher den Schulhof gut überblicken und nicht so schnell Streit ausbricht. Und dass man sich im Hort im Psychomotorik-Raum austoben kann.
(Nikolas, 9 Jahre)

Wir waren auf der Suche nach einer Schule im Kiez, in der unsere Tochter mit ihren Freunden aus dem Kinderladen die gleiche Klasse besuchen darf, zu der sie zu Fuss gehen kann und die so nah ist, dass nachmittags noch Zeit zum Spielen, für Hobbys und für Verabredungen mit Freunden bleibt. Nun ist sie seit August 2012 Schülerin an der Karlsgartenschule, und ich freue mich immer wieder darüber, dass wir uns für diese Schule entschieden haben: Die LehrerInnen sind aussergewöhnlich engagiert, unterrichten liebevoll, projektbezogen und kreativ und haben jedes Kind mit seinen Stärken & Schwächen im Blick. Die Atmosphäre in der Klasse ist freundlich, und die Klassenzusammensetzung spiegelt im besten Sinne die Mischung der Kulturen im Kiez. Die Schulleiterin ist kompetent und setzt sich unermüdlich für ihre Schule ein, und die Mitarbeit der Eltern in allen Belangen der Schule wird begrüsst und aktiv gefördert. Dazu kommen als Pluspunkte das helle, moderne Gebäude und der grosszügige grüne Schulhof. Kurz: Uns hat die Karlsgartenschule in vielen Punkte voll überzeugt - aber das wichtigste ist: Unsere Tochter geht gern zur Schule, lernt gut und fühlt sich wohl.
(Susann)

Ich habe mich bei nunmehr meinen beiden Kindern für die Karl-Weise-Schule entschieden, weil sie direkt im Kiez liegt und sehr gut für die Kinder zu Fuß zu erreichen ist. Das Konzept der gebundenen Ganztagsschule hat mich dahin gehend überzeugt, dass der Unterricht durch wechselnde Lern- und Freizeitphasen bis in den Nachmittag individueller gestaltet werden kann und das Lehrpersonal aktiv während des gesamten Tages durch ErzieherInnen unterstützt wird. Außerdem schätze ich die Engagiertheit von LehrerInnen, ErzieherInnen sowie Schulleitung gegenüber Eltern und vor allem den Kindern. Als Elternteil findet man immer ein offenes Ohr und bei den Kindern wird durch verschiedenste Angebote und innovative Ideen durch das Kollegium das Bewusstsein für die Freude am Lernen und die Schule selbst geweckt und gestärkt. Eine andere Schule käme für uns nicht in Frage.
(Antje)

Die Frage ist doch, warum sollte unser Kind nicht auf die Karlsgartenschule gehen, wenn das unsere nächstgelegene Schule ist? Wir wohnen doch bewusst und gerne hier, weil wir die Vielfalt des Viertels mögen. Dann kann und soll sich diese bunte Mischung doch auch in der Schule widerspiegeln. Und unsere Familie ist ein Teil davon. An der KGS hat uns aber auch das pädagogische Konzept mit Inklusion, JüL, offenem Unterricht und engagierten LehrerInnen überzeugt.
(Anneke)

Wir sind seit einigen Jahren im Kiez ansässig, mein Sohn hat hier den Kinderladen besucht und spielt im türkischen Fussballverein um die Ecke. Kurz: der Schillerkiez ist sein zu Hause und seine Freunde leben hier. Dazu gehört auch die Karlsgartenschule, deren Konzept, Leitung, Personal und Ausstattung uns von Anfang an überzeugt hat. Zudem möchten wir aktiv zur Vielfalt des Viertels ein Stück beitragen und Integration leben - diesmal eben andersrum!
(Nicoletta)

Unser Sohn wird auf die Karlsgartenschule gehen, weil diese hochengagierte LehrerInnen hat, sich nach außen öffnet und immer alle einlädt, um den Unterricht anzuschauen. Sie haben nichts zu verbergen. Da ich selber Lehrerin bin habe ich großen Respekt vor der Arbeit des Kollegiums. Ach, und der Schulweg ist bestechend kurz. Damit gehört die Schule einfach zum eigenen Lebensradius, ist doch Super.
(Kirsten)








Impressum:
Petra Lafrenz
Kienitzer Str. 114
12049 Berlin
tel: 0178 4559398

Termine

 
Tag der offenen Tür der
Karl-Weise-Schule:

Mittwoch, 28.9.2016, 9:00 - 11:30

 
 
 

Die Schulen

Karl-Weise-Schule 12049 Berlin, Weisestr. 20, Eingang ab 8:15 Schillerpromenade 35
 
Karlsgarten Schule 12049 Berlin, Karlsgartenstr. 7
 
Beide Schulen sind sehr offen und bieten den Eltern Hospitationen an. Wir vermitteln gern. Ihr könnt auch einfach beim jeweiligen Sekretariat anrufen.